Sonntag, 10. November 2013

Rezension - Jetzt wirds ernst

Jetzt wirds ernst

Die Vorstellung ist gut besucht.

Es ist ein großer Moment. Er steht auf der Bühne und soll den Apfelbaum spielen, doch dann vergisst er den Text - und stürzt. In einem zärtlichen, lakonischen Ton erzählt Robert Seethaler die Geschichte eines eigenwilligen Jungen aus der Kleinstadt, der Friseus werden soll wie sein Vater und doch unbedingt ans Theater will. Es ist eine Geschichte von schlechtsitzenden Frisuren und pinkfarbenen Chevrolets. Von Blutsbrüderschaft und Konkurrenz und von der ganz großen Liebe.

Das Cover zeigt eine Theaterbühne, auf der ziemlich verloren ein paar Turnschuhe herumsteht. Die Bühne - schön und gut. Aber was tun die Schuhe dort?

In "Jetzt wirds ernst" wird, laut den ersten Zeilen, die Geschichte des Protagonisten zum Theater erzählt. Stattdessen lesen wir die Biografie eines durchschnittlichen, auf ganzer Linie gescheiterten Möchtegernwillhabenjetzt. Von Kindheit an verfolgen wir das Leben und Wirken einer ganz normalen Person am unteren Ende des Glücks, auf der Jagd nach der Selbstverwirklichung im Theater.

Entweder habe ich nicht richtig gelesen oder der Name des Protagonisten wird wirklich nicht genannt. Ein durchschnittlicher Junge mit normalem, zuweilen an Wahnsinn erinnernden Charakter breitet seine Lebensgeschichte aus und entwickelt dabei auf seltsame Weise weder Tiefe noch Symptahie. Teilweise macht der Protagonist da Sachen, bei denen ich mich nur noch fragen konnte: "Wa-Rum? SINN?"
Die restlichen Charaktere waren so drumherum gestreut und dienten mehr der Deko als der wirklichen Ausfüllung der Rolle "Nebenfigur".

"Jetzt wirds ernst" ist ein Buch über einen Menschen, dessen Leben so normal ist, dass es für den Leser recht langweilig ist. Ein halbgroßer Traum wird viertelgut erreicht, das kennt man. Die Spannung oder irgendwas, was mich am Lesen hält, habe ich im ganzen Buch nirgendwo gefunden. Der Schreibstil hält zwar interessante Metaphern bereit, aber von "zärtlich" kann keine Rede sein, wenn aller zwei Seiten vom Scheißen, aller drei Seiten vom Prügeln und aller fünf Seiten vom AufdemBodenrumrollen und Rumschreien die Rede ist.
Positiv anzumerken ist, dass "Jetzt wirds ernst" das Leben so beschissen langweilig darstell wie es manchmal eben ist und man sich nach dem Lesen denkt: "Meine Güte, und ich dachte, mein Leben wäre langweilig!"

Titel: Jetzt wirds ernst
Autor: Robert Seethaler
Verlag: Goldmann Verlag
Preis:
8,99 €

Altersempfehlung: ab 14 Jahre (meine Empfehlung)

Nanowörter aufzuholen hat
MissDuncelbunt.


Quelle

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen Tipp zu meinem Header, mal schauen vielleicht werde ich es demnächst ja mal ändern..
    lg Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst du nicht unbedingt :)
      Aber was den Rabenbezug wieder herstellen würde, wäre, wenn du den aktuellen Header einfach ein bisschen entfärbst und den Raben so halbtransparent drüber legst. Würde einen hübschen mystischen Effekt erzeugen :)

      Liebe Grüße, Miss Duncelbunt

      Löschen
  2. *lach* Der letzte Satz ist einfach zu köstlich! Jetzt weiß ich, welches Buch ich garantiert nie lesen werde. ☺

    Ist ja ätzend, wenn du nur über Schulbüchern gehangen hast. -.- Ich bin so froh, das ich die Schulzeit hinter mir habe. Echt. Ich kann mich noch dran erinnern, wie mir früher immer prophezeit wurde, ich würde diese Zeit mal vermissen. Nun, ich bin jetzt zehn Jahre aus der Schule raus und habe es noch nicht eine Sekunde vermisst. ;)
    Ich hoffe du kannst die nächste Woche wieder zu einem Buch greifen, welches nichts mit Schule zu tun hat. ☺
    Gute Nacht
    LG
    Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das bekomm ich auch öfter zu hören... ich hoffe, mir gehts in zehn Jahren genauso wie dir xD Im Moment sind da wirklich recht wenige Sachen, an denen ich hänge ^^ Außer vielleicht den Pausen alle 45 Minuten ^^

      Ich bin ja beim Lesemarathon von Ines dabei, da werde ich auf jeden Fall mal lesen *freu*
      Vielleicht sieht man sich ja dort ^_^

      Liebe Grüße, MissDuncelbunt

      Löschen
  3. Hallöchen,

    ich war mal so frech und habe dich getaggt :)
    Wäre toll wenn du mit machst! :)
    http://woelkchens-buecherwelt.blogspot.de/2013/11/tag-blogger-packen-aus.html

    Übrigens finde ich deinen Hintergrund wirklich schön <3

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ts ts ts, du freches Früchtchen :'D

      Ich mache natürlich gerne mit (ehrlich gesagt fühle ich mich gerade sehr meilensteinerreicht, so ziemlich cool und so, weil du mich getaggt hast *daaw*)
      Daaaanke *o*

      Liebe Grüße, MissDuncelbunt

      Löschen
  4. Allein die Kurzbeschreibung klingt nunja nicht so toll.
    Aber deine rezi ist einfach absolut göttlich! Gerne mehr davon! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich mich demnächst gerne wieder durch grottige Bücher quälen - nur für euch :'D

      Löschen
    2. Ohja, liebend gerne! :D ♥

      Löschen
  5. Ich hab noch ein paar Mängelexemplare, vielleicht ist da was dabei :D

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥