Samstag, 22. Februar 2014

Der Joker... Meinung... oder so

Ich dachte, mein erstes Buch von Markus Zusak wird "Die Bücherdiebin". Pustekuchen - sowohl mit dieser Prognose als auch mit meinem buchkauffreien Monat. Ich wette, es ist für bibliophile Menschen unmöglich, einen Verkaufstisch mit Mängelexemplaren aufzubauen, ohne welche zu finden, die man haben will... nun ja, ich wollte den Joker. Und zwei, drei andere Sachen xD

Und jetzt zum eigentlichen Problem - ich kann dazu keine Meinung formulieren, geschweige denn eine vernünftige Rezension. Ihr werdet gleich sehen, wieso.

Ich schlage das Buch zu. 
Halte inne.
Fühle mich ruhig. Schwer. Voll bis oben hin. 
Lasse die Geschichte auf den Grund meines Herzens sinken. 
Die Welt um mich herum lebt weiter, doch ich bin kein Teil von ihr. 
Stehe still.
Ich stecke immer noch zwischen den Seiten. 
Wehmütiges Abschiedslächeln.
Ich winke noch einmal, dann entreiße ich mich den Buchdeckeln. 
Zu Hause lege ich das Buch vorsichtig ins Regal.
Es ist zu kostbar, um es noch einmal zu lesen 
und die Erinnerungen abzunutzen.

Mehr als das ist mir nämlich dazu nicht eingefallen. Kurz gesagt, das Buch war toll, die Auflösung so meeh und ich sollte nicht an öffentlichen Plätzen lesen, weil es peinlich ist, wenn man plötzlich Tränen in den Augen hat xD

Welche Bücher haben euch ganz unerwartet umgehauen?

Ein bisschen Sonnenschein genießen geht
MissDuncelbunt.

Kommentare:

  1. "Fee". :) Nur dass ich anschließend noch fähig war, eine Rezension zu verfassen. ;)
    Und ich mag übrigens deinen Schreibstil. Wobei mir einfällt - wolltest du nicht mal Geschichten von dir posten? Ich hätte echt Lust die zu lesen. :)

    Noch ein schönes Wochenende wünscht dir
    Dana <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werde ich "Fee" tatsächlich mal lesen müssen xD

      Ich hab versucht, was zu finden, was nicht gleich voll depressiv klingt oder so xD Aber... ich schreibe selten ohne Tote xD Aber da kommt noch was, versprochen :)

      Liebe Grüße <3

      Löschen
    2. Ich hab nichts gegen depressive Texte oder Tote xD Also tu dir keine Zwang an. Freu mich schon. ;D

      Mir ist übrigens gerade aufgefallen, dass wir denselben Ohrwurm haben. :D

      Ganz liebe Grüße! <3

      Löschen
    3. Noch ein Oonagh-Fan? OOOOOOH *-* DICH MAG ICH :D
      <33

      Löschen
    4. Ich liebe sie. *----*
      <333333

      Löschen
  2. Mit deinem Post machst du mich jetzt aber wirklich neugierig auf dieses Buch. - Also da hast du echt ein Begabung, was "ein Buch schmackhaft machen" betrifft.^^

    Bei mir war es 2013 "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" und jetzt vor kurzem erst hat mich "No&ich" umgehauen.

    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
  3. Alles im Dienste der Buchindustrie *-*
    Ich habe einen Faible für Charakterentwicklungen. Und in dem Buch ist eine ganz fantastisch authentische Entwicklung drin ;)

    Ich kenn leider keins der beiden Bücher :\

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Genau das Gefühl, das du hier beschreibst, hatte ich beim "Joker" auch. Dieses Buch haut einen um. Ich hab's nach einigen Jahren allerdings doch nochmal gelesen. Es war noch genauso gut. Gott sei Dank.
    Ein vergleichbares Gefühl hatte ich auch nach dem ersten Lesen von "Der Schatten des Windes".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie viele Jahre später hast du es denn gelesen? Damit ich weiß, wann ichs dann noch mal lesen kann :D
      "Der Schatten des Windes" sagt mir nix :x

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  5. Wah,.ich mag diese äh Rezension :) Mehr von Gedichten und keine Ahnung was!! :)

    Welches Buch mich unerwartet umgehauen hat? Lucas von Kevin Brooks, weil erstes Jugendbuch und keine Erwartung und dann einfach sooo traurig :(

    Und irgendwie hat mich auch Abby Lynn umgehauen. Es war zwar nicht super traurig oder so, aber ich habe das Buch vor fünf oder sechs Jahren gelesen und ich erinnere mich immer noch recht gut daran und immer, wenn ich es so im Regal stehen sehe... Ach, ich glaube,.ich werde es wirklich nie aus meinem Kopf verdrängen können. Schade allerdings, dass ich die Story nicht mehr so ganz Genau weiß...

    P.S.: Im.Geigenkasten gefällt mir sehr sehr gut. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann ja versuchen, öfter in dem Stil zu rezensieren :D

      Musst du noch mal lesen ;)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥